Krups

Krups_teatime
Die Krups TeaTime gibt es seit den 80er Jahren. Die Firma wurde 1991 vom französischen Moulinex-Konzern gekauft, nach dessen Konkurs 10 Jahre später kam Krups zur SEB-Gruppe. Leider ist dabei die TeaTime auf der Strecke geblieben…

Im Fachhandel gibt es keine Geräte mehr, dafür blüht der Markt mit gebrauchten Maschinen und Einzelteilen. Gib mal bei ebay versuchsweise „Krups TeaTime“ ein und lass dich von den Wucherpreisen erschrecken.

Krups aktuell

E-Mail-Anfrage bezüglich TeaTime im April 2014, hier die Antwort:

Ihre E-Mail haben wir an die Entwicklungsabteilung unseres Konzerns weitergeleitet. Sicherlich wird das Thema dort bei einem der nächsten Produktgespräche diskutiert werden. Vielen Dank für Ihre Mühe.

Mit freundlichen Grüßen
Sandra Schildmann 
Kundenbetreuung
Zentralkundendienst

Krups-schwarz

Die Königin der Nacht – TeaTime schwarz

Die TeaTime gab es mit weißem und (seltener) schwarzem Gehäuse.
Es gab auch ein Modell, das die Beendigung des Ziehvorgangs akustisch anzeigt. Dieses Gerät habe ich nicht in der Sammlung ;-(


Willst du deine TeaTime zerlegen, hier ist eine Anleitung, die ich vor gut 20 Jahren mal über das Mausnet bekommen habe:

krupsöffnen

Hier ist die offizielle Explosionszeichnung vom Hersteller:

explosionszeichnung

© Krups

Wenn deine Glaskanne zerbrochen ist, wirst du kaum Ersatz finden!
Aber: Du kannst die Glaskannen der Cloer-Teeautomaten auch verwenden. Sie passen sehr gut rein, rutschen manchmal aber wieder raus. Ich habe einfach einen Gegenstand vor den Griff gestellt, dann sitzt die Glaskanne bombenfest.

Die Reinigung des Ziehbehälters, des Teefilters und der Glaskanne ist schwierig, wenn sich lange Jahre Teerückstände festgesetzt haben. Deshalb die Teile nach Gebrauch immer gleich spülen.
Ich habe zum Entfernen der Rückstände mit alkalischen Stoffen gute Erfahrung gemacht: Falls dir kein Ätznatron (NaOH, achtung: Gefahrstoff!) zur Verfügung steht, probier mal den Pulverreiniger aus der Spülmaschine. In heißem Wasser auflösen und ein paar Stunden in den Gefäßen stehen lassen wirkt Wunder. Das Sieb kann man gleich mit reinstellen. Beim Ziehbehälter bin ich hingegen vorsichtig: Der kleine O-Ring unten sollte nicht lange ätzenden Medien ausgesetzt werden…

Reparatur und Ersatzteile

Falls du glaubst, über die Firma Krups Reparaturen oder gar Ersatzteile zu bekommen: Vergiss es!

Dafür ein persönlicher Tipp: Im Herzen Stuttgarts befindet sich die freundliche Firma Elektro-Schelling, die deine TeaTime repariert (so es denn technisch möglich ist…) und die auch noch Ersatzteile und gebrauchte TeaTime-Modelle auf Lager hat. Schreib einfach mal eine Mail an den Inhaber Peter Schelling und frag an, ob er dir weiterhelfen kann.

3 Antworten zu Krups

  1. Jens Bauhuf schreibt:

    Hallo liebe Teatime Fans 🙂
    Die Reinigung des Ziehbehälters und des Teefilters geht sehr gut mit einem Reiniger für dritte Zähne. Ich habe Kurikur von ALDI benutzt und meine Flohmarkt-Teatime ist komplett befreit von Teeverfärbungen und wieder völlig klar. Da das Produkt für 3. Zähne gemacht wurde ist es lebensmittelrein und sehr schonend für das Plastik. Einfach 4- 6 Tabletten in heisses Wasser in den Ziehbehälter werfen und ca. 1 Stunde warten.
    Liebe Grüsse,
    Jens Bauhuf

  2. Habbi schreibt:

    Obwohl es Teemaschinen, wie im Text beschrieben, schon länger gibt, findet ich in meinem Bekanntenkreis fast gar keinen, der eine Besitzt. Das wundert mich vor allem deshalb, da es eigentlich genügend Teeliebhaber gibt.

  3. Robert schreibt:

    Wirklich hervorragend kann man den Ziehbehälter auch mit (festhalten) Danklorix (Chlorreiniger) reinigen. Leicht mit Wasser verdünnen, dann Sieb und Ziehbehälter eine Weile „ziehen“ lassen. Beseitigt alle Verfärbungen und Kalkablagerungen, alles sieht danach aus wie frisch vom Werk. Ich habe die Teile danach noch in die Geschirrspülmaschine getan, ist aber nicht unbedingt notwendig, wenn man gut abspült. Die Chlorreste zerfallen an der Luft.

    Gruß
    Robert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s